Thorsten Scherff's Anakyklosis - Der Kreislauf der Verfassungen im 6. Buch des PDF

By Thorsten Scherff

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Die athenische Demokratie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon früh haben sich griechische Philosophen mit verschiedenen Verfassungstypen beschäftigt und mit dem challenge, wie diese von einander abhängen. Platon hat in seiner Politeia ein method geschaffen, bei dem es beginnend mit der idealen Verfassung, der Aristokratie, einen Kreislauf der Verfassungen gibt, der in der schlechtesten Verfassung, der Tyrannis, endet. Auch Aristoteles hat sich im Anschluss und auch in Kritik an Platon, mit dem challenge des Übergangs einer Verfassungsform in die andere beschäftigt. Polybios greift dieses Thema im 6. Buch seiner Historien auf und schließt den von Platon offen gelassenen Verfassungskreislauf zu einem „geschlossenen Kreis“, der Anakyklosis.
Neben der Frage auf welche Weise und auf Grund welcher Umstände und Ursachen sich diese Entwicklung vollzieht gibt es noch andere wichtige Fragestellungen die bei einer Untersuchung der Anakyklosis bedacht werden müssen. Zuerst halte ich einen kurzen Einblick in das Leben des Polybios für unumgänglich, um die politischen und persönlichen Ziele, die er mit seiner Arbeit bezweckt, besser erkennen zu können und sie von den Zielen, die er selbst innerhalb der Historien nennt, unterscheiden zu können. Außerdem muss sowohl das 6.Buch im Kontext des gesamten Werkes gesehen werden, als auch die Anakyklosis im Zusammenhang des 6. Buches. Dieser Zusammenhang ist sehr wichtig, um die Funktion der Anakyklosis zu erkennen. Ein anderer wichtiger Punkt bei der Interpretation ihrer Funktion ist eigentlich auch die Datierung des Textes. Diese Frage hat in der Forschung zu regen Diskussionen geführt, bei denen es im Prinzip darum geht, ob das 6. Buch komplett aus einem Guss ist oder ob Polybios nachträglich unter dem Druck politischer Veränderung Teile des 6. Buches den Umständen angepasst hat. Diese those wird durch Widersprüche innerhalb des 6. Buches gestärkt, auf die ich noch genauer eingehen werde. Auf die Frage der Datierung möchte ich aus Platzgründen nicht weiter eingehen. Allerdings sei soviel gesagt, dass ich weitgehend mit der Meinung von Walbank übereinstimme, dass sich die Widersprüche auch anders erklären lassen und es darüber hinaus kaum erwähnenswerte Gründe gibt, die Anlass geben sich für mehrere Schichten auszusprechen.

Show description

Read or Download Anakyklosis - Der Kreislauf der Verfassungen im 6. Buch des Polybios (German Edition) PDF

Best ancient history books

Download PDF by Arthur Keaveney: Lucullus: A Life (International Library of Sociology

This is often the 1st biography in English of Lucullus, one in all Rome's maximum infantrymen, commonly thought of a degenerate. Paring again the legends and misconceptions surrounding his identify, the publication examines Lucullus as a soldier, flesh presser and aesthete. heir of the beliefs of his good friend Sulla, his profession spans the final years of the Roman republic while it used to be ruled lower than the structure the dictator had devised.

Get A Companion to Women in the Ancient World (Blackwell PDF

Chosen through selection as a 2012 awesome educational identify presented a 2012 PROSE Honorable point out as a unmarried quantity Reference/Humanities & Social Sciences A better half to girls within the old international provides an interdisciplinary, methodologically-based number of newly-commissioned essays from in demand students at the research of girls within the historical global.

Download e-book for kindle: Anakyklosis - Der Kreislauf der Verfassungen im 6. Buch des by Thorsten Scherff

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Die athenische Demokratie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon früh haben sich griechische Philosophen mit verschiedenen Verfassungstypen beschäftigt und mit dem challenge, wie diese von einander abhängen.

Download e-book for kindle: Royal Apologetic in the Ancient Near East (Writings from the by Andrew Knapp

A clean exploration of apologetic fabric that pushes past shape criticismAndrew Knapp applies glossy style thought to 8 royal apologies that served to guard the legitimacy of kings who got here to strength below abnormal situations. Knapp examines texts and inscriptions relating to Telipinu, Hattushili III, David, Solomon, Hazael, Esarhaddon, Nabonidus, and Darius to spot transhistorical universal concerns that unite each one discourse.

Extra info for Anakyklosis - Der Kreislauf der Verfassungen im 6. Buch des Polybios (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Anakyklosis - Der Kreislauf der Verfassungen im 6. Buch des Polybios (German Edition) by Thorsten Scherff


by James
4.0

Rated 4.99 of 5 – based on 45 votes