Download e-book for iPad: Das Verhältnis von Römischem Staat und Christentum zu Beginn by Conrad Maul

By Conrad Maul

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Einführung in die Alte Geschichte:, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

In dieser Darstellung soll das Verhältnis zwischen Römischen Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhunderts n. Chr. beleuchtet werden. Hierbei soll des Weiteren die bedeutendste nichtchristliche Quelle im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen. Der Briefwechsel zwischen Plinius dem Jüngeren, seines Zeichens, Statthalter der Provinz Pontus-Bithynien, und dem Kaiser Trajan bietet nicht nur Aufschluss bzw. einen Einblick in die frühchristlichen Rituale, sondern soll in diesem Zusammenhang, die Begründungsleistung erbringen, das römisch-christliche Verhältnis zu Beginn des 2. Jahrhunderts aufzudecken. Nach der Darstellung der römischen Religionspolitik seit der Kaiserzeit, folgt der so genannte „Christenbrief“ des Plinius, unterteilt in Aufbau und shape, sowie der Versuch, dieses Schreiben als Spiegel für das römisch-christliche Verhältnis zu interpretieren. Danach soll das Kapitel über das kaiserliche Reskript des Trajan Einblick geben, inwieweit der „Christenbrief“ als Spiegel des römisch-christlichen Verhältnisses gewertet werden kann. Mit dem Inhalt des Reskript soll darüber hinaus das explizite Verhältnis zwischen Römischen Staat und Christentum herausgestellt werden. Inwieweit der Briefwechsel zwischen Plinius und Trajan das Verhältnis zwischen Römischen Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhunderts begründen kann, bleibt indessen abzuwarten.

Show description

Read or Download Das Verhältnis von Römischem Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhundert im Briefwechsel zwischen Plinius dem Jüngeren und Kaiser Trajan (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Lucullus: A Life (International Library of Sociology - download pdf or read online

This can be the 1st biography in English of Lucullus, certainly one of Rome's maximum squaddies, typically thought of a degenerate. Paring again the legends and misconceptions surrounding his identify, the booklet examines Lucullus as a soldier, flesh presser and aesthete. heir of the beliefs of his pal Sulla, his profession spans the final years of the Roman republic while it was once ruled less than the structure the dictator had devised.

Get A Companion to Women in the Ancient World (Blackwell PDF

Chosen by way of selection as a 2012 notable educational identify offered a 2012 PROSE Honorable point out as a unmarried quantity Reference/Humanities & Social Sciences A better half to ladies within the old global offers an interdisciplinary, methodologically-based selection of newly-commissioned essays from well known students at the research of girls within the old global.

Anakyklosis - Der Kreislauf der Verfassungen im 6. Buch des by Thorsten Scherff PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Die athenische Demokratie, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon früh haben sich griechische Philosophen mit verschiedenen Verfassungstypen beschäftigt und mit dem challenge, wie diese von einander abhängen.

Read e-book online Royal Apologetic in the Ancient Near East (Writings from the PDF

A clean exploration of apologetic fabric that pushes past shape criticismAndrew Knapp applies glossy style conception to 8 royal apologies that served to safeguard the legitimacy of kings who got here to strength less than abnormal conditions. Knapp examines texts and inscriptions concerning Telipinu, Hattushili III, David, Solomon, Hazael, Esarhaddon, Nabonidus, and Darius to spot transhistorical universal matters that unite every one discourse.

Extra resources for Das Verhältnis von Römischem Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhundert im Briefwechsel zwischen Plinius dem Jüngeren und Kaiser Trajan (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Verhältnis von Römischem Staat und Christentum zu Beginn des 2. Jahrhundert im Briefwechsel zwischen Plinius dem Jüngeren und Kaiser Trajan (German Edition) by Conrad Maul


by Ronald
4.3

Rated 4.53 of 5 – based on 19 votes